Donnerstag, 8. September 2011

[Review] Balea Wohlfühlmaske


Heute habe ich endlich die Maske aus meinem letzten Haul ausprobiert. Sie ist wohl relativ neu, aber leider nur eine limited edition. 

2 Anwendungen für 0,45 €


Herstellerversprechen:
Himmlisch duftendes Pflegeerlebnis für die Haut. Fuchtig-süßer Himbeerduft und Vanillefruchtextrakt umschmeicheln die Sinne und sorgen für Wohlfühllaune. Die reichhaltige Gesichtsmaske mit Mandelöl und Sheabutter pflegt die Haut intensiv und schützt sie vor Trockenheit. Panthenol wirkt zudem beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Ihre Haut fühlt sich samtig-weich an.

Anwendung:
Nach der Reinigung großzügig und gleichmäßig im Gesicht auftragen, Augen- und Mundpartie aussparen. 10-15 Minuten einwirken lassen. Reste der Maske mit einem weichen Kosmetiktuch entfernen. Nicht abwaschen. Bei Bedarf 1-2 mal wöchentlich anwenden. Packung reicht für 2 Anwendungen.


Meine Meinung:
Der Duft ist richtig toll! Kennt ihr die Himbeercreme von Bübchen? Für mich riecht die sehr ähnlich. Ich habe aber leider das Gefühl, dass die Maske ein wenig zu viel des Guten für mich ist. Ich hab leider eine Mischhaut und vor allem meine Nase fettet sehr schnell nach -.- vielleicht ist sie im Winter wenn die Haut  unter der Kälte leidet eher etwas für mich. Ansonsten ist die Pflegewirkung echt toll. Die Haut fühlt sich sehr weich und gepflegt an. Direkt nach dem Auftragen habe ich aber ein leichtes Brennen gespürt, das hatte ich bisher aber bei allen Balea-Masken.

Ob ich mir die Maske nachkaufe weiß ich noch nicht, wenn aber wie gesagt eher für den Winter. Aber an sich gefällt sie mir sehr gut und ist definitiv empfehlenswert für Menschen mit trockener/normaler Haut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen